Hirschhorn: "Segen bringen - Segen sein"

Eingereicht von Ulrike Baumbusch am 13. Jan 2013 - 18:01

Bild 0 für "Segen bringen - Segen sein"
Die Sternsinger unserer Pfarrgemeinde sind stolz. 2 Tage lang waren kleine und große Könige in ihren prächtigen Gewändern sowie  jugendliche und erwachsene Begleiter unterwegs.


An unzählige Türen hatten sie geklopft,  „20*C+M+B*13“, Christus Mansionem Benedicat, über dieselben geschrieben und mit ihrem Gesang die Menschen erfreut. Das Ergebnis ihres Engagements kann sich sehen lassen: Ca. 5.700 € kamen bei der Sammlung in Hirschhorn mit Langenthal, Igelsbach und Heddesbach zusammen. Das diesjährige Leitwort lautete „Segen bringen, Segen sein. Für Gesundheit in Tansania und weltweit“. Zahlreiche Projekte werden von den Sternsingern im Themenbereich bereits unterstützt und das soll auch in Zukunft so bleiben.


Es ist eine Freude zu sehen, welches Engagement rund um die Sternsinger-Aktion von Kindern und Erwachsenen gezeigt wird. Die Gesamtorganisation hatten David Piwowarczyk und Pater Cyril. Sie bereiteten die Kinder auf die Sternsingeraktion vor. Als Gruppenleiter waren unterwegs Tatjana Gruneberg, Eheleute König, Maria und Theresa Lechner, Lara Neibert, Marietta Prukop und Martina Walter.


Dass unsere Sternsinger jedes Jahr mit schöneren Gewändern daherkommen, verdanken wir Christina Lechner, die in liebevoller Arbeit die Gewänder näht und pflegt.


Verantwortlich in Langenthal waren Frau Thommes und Frau Wannowsky, in Igelsbach Frau Abelshauser und in Heddesbach Frau Krämer und Frau Schlickenrieder.


Bei den Familien Ebert, Fuchs, Stangl und bei Frau König durften die Kinder zum Essen einkehren. Ebenso im Gasthaus „Goldene Pfanne“ und im Bonifatiushaus, wo Frau Bissdorf und Frau Stapf gekocht hatten. Ihnen sowie allen Spenderinnen und Spendern gilt ein herzliches Dankeschön.

Links