Hirschhorn: 25 Jahre kath. Frauentreff

Eingereicht von Ulrike Baumbusch am 07. Okt 2013 - 19:31

Der Kath. Frauentreff gründete sich im Jahre 1988 unter Pfarrer Bredel. Damals putzte eine Schar von Frauen das neu renovierte Bonifatiushaus.


Geblieben sind bis heute 9 Frauen, die seit 25 Jahren unser Gemeindeleben unterstützen und bereichern. Bei der Gemeindefastnacht, beim Familiengottesdienst oder beim Weltgebetstag, bei der Bewirtung an Fronleichnam oder beim Pfarrfest. Sei es der Blumenteppich vor der Kreuzigungsgruppe oder der schöne Erntedankaltar, immer sind es die fleißigen Hände des Frauentreffs, die zum Lobe Gottes und zur Freude der Menschen tätig sind.


Aber auch eigenes Vergnügen kam in all den Jahren nicht zu kurz: 1991 waren die Frauen beim Historischen Markt erstmals als Waschweiber dabei, Bastelkurse und Teilnahmen an Oster - und Weihnachtsmärkten gehörten ebenso dazu wie Ausflüge oder Kino - und Theaterbesuche. Außerdem verwöhnen sich die Frauen gegenseitig mit kulinarischen Köstlichkeiten wie zum Beispiel mit Zwetschgenknödeln. Die Frauen des Frauentreffs pflegen die Bräuche rund um den Jahreskreis.


Die Kath. Pfarrgemeinde Hirschhorn gratuliert ganz herzlich zum Jubiläum und sagt allen Frauen ein


herzliches Dankeschön verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft.



Links