Newsbeiträge

Weiteres Geheimnis gelüftet

Eingereicht am 18. Nov 2017 - 11:18

„Abenteuerland“-Familiengottesdienst geht in die zweite Runde



Am vergangenen Sonntag war es wieder soweit: Zum zweiten Mal feierte die katholische Kirchengemeinde Neckartal in Neckarsteinach einen „Abenteuerland“-Familiengottesdienst. Auch strömender Regen konnte die rund sechzig kleinen Abenteurer nicht davon abhalten, gemeinsam mit ihren Eltern, Freunden und Verwandten ein weiteres Geheimnis rund um den Gottesdienst zu lüften. Nach den Spielangeboten, die dieses Mal aufgrund des Regens vor allem im Pfarrhaus stattfinden mussten, drehte sich in der Messfeier alles rund um das Thema, wie und wo man am besten das loswerden kann, was einen belastet. Was tun, wenn man weiß, dass man sich nicht ganz richtig verhalten hat, aber keine Ahnung hat, wie man es wieder gut machen kann? Inspektor Oberschlau hatte dazu einen guten Tipp für seinen Assistenten Naseweis, der sich ganz schlecht fühlte, weil er jemanden geschlagen hatte: Am Sonntag in der Kirche! Und auch die Theater-Kids zeigten eindrucksvoll, wie „belastend“ es sein kann, wenn man anderen etwas Böses getan hat. Da kann die Last des schlechten Gewissens einen schon Mal niederdrücken. Doch jeder Gottesdienst bietet die Chance, seine Sorgen, Nöte und kleinen Alltagsverfehlungen Gott vorzutragen, um Vergebung zu bitten und dadurch „Entlastung“ zu verspüren. Für die Kinder wurde das schwierige Thema durch ein sonnengelbes Smiley symbolisiert, das Inspektor Oberschlau aus der qualmenden Schatzkiste hervorholte. Gemeinsam konnten die Kinder in Kleingruppen anschließend im Pfarrhaus über „Lasten“ nachdenken. Jedes Kind bekam ein Set Smileys überreicht, die es bei Bedarf als Entschuldigung, Dankeschön oder einfach nur so weiter verschenken kann. Erst zum Ende der Messfeier kehrten die Kinder in die Kirche zurück und empfingen gemeinsam mit den Erwachsenen den Schlusssegen.


Lust, beim nächsten Abenteuer dabei zu sein? Der nächste Familiengottesdienst „Abenteuerland“ findet am 10. Dezember 2017 statt. Los geht´s wie immer um 10.00 Uhr mit einer Spielstraße. Die Messfeier beginnt dann um 10.30 Uhr.


Wer selbst zum „Abenteurer“ werden und das Team bei der Vorbereitung unterstützen möchte, schreibt einfach eine E-Mail an abenteuerland.neckartal@gmail.com. Denn – und das ist kein Geheimnis – wenn die Arbeit auf viele Schultern verteilt wird, dann macht sie mehr Spaß und geht flotter von der Hand.